Einsätze

Wir sind eine Freiwillige Feuerwehr vom Typ B. Das heißt, wir müssen spätestens 30 Minuten nach der Alarmierung einsatzbereit sein.

Unsere primäre Aufgabe ist die Unterstützung der Berufsfeuerwehr bei besonderen Einsatzlagen wie z.B. Unwetter, Großbränden oder zu Silvester.
Um Einsatzerfahrung zu sammeln, müssen wir monatlich mindestens 10 Stunden Einsatzdienst leisten. Diese Einsatzdienste finden in der Regel am Wochenende statt. Für diesen Zeitraum sind wir permanent auf der Wache. Alle Einsätze, die zu dieser Zeit in unserem Ausrückbereich anfallen, werden von uns abgearbeitet.

 

2015 wurden wir 201 mal alarmiert, wobei dies die Summe aus Einsätzen
und Wachalarmierungen ist.

2014 wurden wir 111 mal alarmiert, wobei dies die Summe aus Einsätzen
und Wachalarmierungen ist.

2013 wurden wir 82 mal alarmiert, wobei dies die Summe aus Einsätzen
und Wachalarmierungen ist.

2012 wurden wir 127 mal alarmiert, wobei dies die Summe aus Einsätzen
und Wachalarmierungen ist.

2011 wurden wir 137 mal alarmiert, wobei dies die Summe aus Einsätzen
und Wachalarmierungen ist.

2010 hatten wir insgesamt 162 Einsätze.
Davon waren 47 "Feuer"-Stichworte, 32 x  technische Hilfeleistungen, 54 x "Rettungsdienst"-Stichworte und 4 x Wachbesetzung. Die restlichen Einsätze waren Atemschutzreserve, Tragehilfe und Übungen.

2009 hatten wir insgesamt 156 Einsätze.
Davon waren 55 "Feuer"-Stichworte, 27 x  technische Hilfeleistungen, 54 x "Rettungsdienst"-Stichworte und 4 x Wachbesetzung. Die restlichen Einsätze waren Atemschutzreserve, Tragehilfe und Übungen.

2008 hatten wir insgesamt 153 Einsätze.
Davon waren 60 "Feuer"-Stichworte, 29  technische Hilfeleistungen und 47 mal MED/PIN. Die restlichen Einsätze waren Atemschutzreserve, Tragehilfe und 2 mal Tier in Notlage.