Fahrzeuge

LHF 1310-1

“City” Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug 16/12 – (“City” LHF 16/12)

Unser Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug ist das Standardeinsatzfahrzeug der Berliner Feuerwehr. Jede Wache verfügt über mindestens ein solches Fahrzeug. Je nach Baujahr kann die Ausführung und Ausstattung aber abweichen. Das Fahrzeug wurde für die Großstadt konzipiert und ist somit in der “Schweizer Breite” (2,30m Fahrzeugbreite) ausgeführt, um so besser durch den Großstadtverkehr manövrieren zu können. Die Beladung ist für den Erstangriff in allen Bereichen ausgelegt. So stehen Mittel für Brände, Verkehrsunfälle, Tür-Öffnungen und viele andere Lagen bereit. Für die Brandbekämpfung stehen u.a. 1.200l Wasser und 100l Schaummittelkonzentrat zur Verfügung.

Für das LHF 16/12 besteht keine DIN-Norm, da es sich um eine eigene Entwicklung der Berliner Feuerwehr handelt. Diese begann 1984 im damaligen Westteil der Stadt und wird auch zukünftig so fortgeführt. Im Grunde kann man  sagen, dass sich die Beladung des LHF 16/12 am früher bundesweit genormten LF 16/12 bzw. heute am (H)LF 20/16 orientiert und mit diesen Fahrzeugtypen am nächsten vergleichbar ist.

Fahrgestell: MAN 10.224

Beladung und Sonstiges (Auszug):
FP 16/8 mit Pumpenvormischanlage
Schaummittelkonzentratbehälter 100l
Schnellangriffs-Druckschlauch S25-60 mit Hohlstrahlrohr
tragbares Stromaggregat (8 kVA)
hydraulischer (Kombi-Gerät) und pneumatischer Rettungssatz
Sprungretter
Absturzsicherung
Drucklüfter
Mobiler Rauchverschluss
Wärmebildkamera

LF-Z 1310-1

LF 16-TS/-Z (KatSchutz)


Wechselbeladung TS 8/8 bzw. Modul mit Zusatzbestückung
Indienststellung 1994 (FF Prenzlauer Berg)
Fahrgestell Daimler Benz (Allrad)
Aufbau Lentner
Besatzung 1/8

Beladung und Sonstiges (Auszug):
FP 16/8 (Vorbaupumpe)
Zumischer Z4, 6 Schaummittelkanister 20l
Kombi-Schaumrohr
Tauchpumpe

Geräte zur technichen Hilfeleistung:
Kettensäge, Trennschleifer, Tauchpumpe 220V, Stativ für Scheinwerfer, Kabeltrommeln 220 V und 24 V, Anschlagmittel (Seile für Sicherungsmaßnahmen), Kiste für Türöffnung, Absauganlage für Kraftstoffe, Ölbindemittel mit Streuwagen, Rollgleiter (2 Stück), 2 Auffangmittel für Chemikalien, 2 Schachthaken

sonstiges:
Akut 2000
leichte Chemieschutzanzüge